Neuer Termin: Bergischen 50 findet am 03. Juli 2021 wieder in Wipperfürth statt

Die aktuelle Situation lässt es nicht anders zu: Die 50 Kilometer Wanderung „Bergische 50“ kann aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 24. April 2021 in und um Wipperfürth stattfinden und wird auf den 3. Juli 2021 verschoben. „Sehr gerne wären wir mit über tausenden Wanderern im April durch das schöne Bergische Land gewandert, doch selbstverständlich steht die Gesundheit aller Beteiligten an erster Stelle und macht die Durchführung einer großen Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt unmöglich, teilte Connor Malorny, Projektleiter des Veranstalters MasterLogistics GmbH, jetzt mit.  „Ganz herzlich möchten wir uns bei der Stadt Wipperfürth bedanken, dass mit dem 3. Juli ein neuer Termin gefunden werden konnte“.

Anmeldungen für die Bergische 50 am 3. Juli 2021 sind ab sofort unter www.bergische50.de möglich.

„Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Teilnehmer die Treue halten und wir am 3. Juli 2021 wieder gemeinsam ein großes Wanderevent im Bergischen Land feiern können und wir werden alles daransetzen, eine sichere und attraktive Wanderung zu präsentieren“. so Connor Malorny.

Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden direkt vom Veranstalter informiert.

Die Bergische 50 am 10. Oktober 2020 war ein voller Erfolg. Statt Regen gab es in diesem Jahr viel Sonne und über 1.000 Wanderer genossen die Tour durchs Bergische Land rund um Wipperfürth. Das umfangreiche Hygienekonzept des Veranstalters sowie zahlreiche Helferinnen und Helfer machten das Wanderevent zu einem sicheren Vergnügen auch in Coronazeiten.

Eine neue Strecke ist in Planung, Start und Ziel sind wieder der Marktplatz in Wipperfürth.

Das war die Bergische 50 am 10. Oktober 2020