Neyetalsperre

 

 

Die Neyetalsperre dient der Trinkwasserversorgung der Stadt Remscheid. Unweit des Stadtzentrums gelegen und mit ausgedehnten Wäldern umgeben ist sie ein ideales Naherholungsgebiet für Wanderer, Radfahrer, Jogger und Spaziergänger. Zu Fuß umrundet man die Talsperre in etwa 2,5 Stunden, wobei die Nordseite  durch ihre zahlreiche Buchten fjordähnliche Eindrücke vermittelt, wie in diesem Wandervorschlag beschrieben

Großen Wiedererkennungswert hat die markante Staumauer mit der Wasserfontäne. Auch in Werbespots für eine große Biermarke war die Neyetalsperre wegen ihrer idyllischen Lage schon zu sehen.

Wer nicht von der Innenstadt aus zur Neyetalsperre gehen oder radeln möchte, kann von den Wanderparkplätzen in Oberröttenscheid und Großblumberg starten. Dort befindet sich auch Gastronomie.

Weitere Informationen finden Sie beim Wupperverband und bei DasBergische.